Früherkennung und Behandlung in unserer Sehschule

Cäcilia Seeger

Cäcilia Seeger

Frau Seeger ist seit Dezember 2012 als leitende Orthoptistin fester Bestandteil unser Praxis. 

Sie zeichnet sich durch große Beliebheit bei "Groß und Klein" aus. Da sie über 10-jährige Beruferfahrung verfügt, werden von ihr in Absprache mit der ärztlichen Leitung die Indikationen für Augenmuskel-Operationen gestellt. Von ihr werden Sehschwächen sowie alle damit zusammenhängenden Krankheitsbilder untersucht und in enger Zusammenarbeit mit dem Ärzteteam erfolgreich therapiert.

Was ist eine Sehschule?

Eine Sehschule ist eine Einrichtung, die zur Früherkennung und 

  • Behandlung von
  • Schielerkrankungen,
  • Sehschwächen, 
  • Augenmuskelstörungen und
  • Doppelbildern 

zuständig ist.


Was wir behandeln

Wir behandeln in unserer Sehschule

  • Schielen, Lähmungsschielen und latentes Schielen
  • Sehschwächen (Amblyopie)
  • Kopfzwangshaltungen
  • Asthenopische Beschwerden (Kopf- und Augenschmerzen, Augenbrennen)
  • Neurologische oder Allgemeinerkrankungen mit Augenbeteiligung 
  • Fehlsichtigkeiten
  • Asthenopie 
  • Kopfschmerzen.


Was wir untersuchen

Zur Diagnostik von 

  • Schielerkrankungen,
  • Augenbewegungsstörung und
  • Sehschwächen

werden folgende Untersuchungen von unserer Orthoptistin durchgeführt:

  • Untersuchung der Augenstellung
  • Bestimmung der Sehschärfe
  • Bemessung der Brechkraft beider Augen (Brillenbestimmung)
  • Testen des räumlichen Sehens (3D)
  • Beweglichkeit der Augen.